Sie sind hier: Startseite / Nutzervertretungen / Komitee Forschung mit Neutronen / Komitee / Mitglieder / Prof. Dr. Mirijam Zobel

Prof. Dr. Mirijam Zobel

KFN-Kandidatin 2020

 

Zobel-Portrait_UweNiklas-150 Jun.-Prof. Dr. Mirijam Zobel
Festkörperchemie, Universität Bayreuth
Universitätsstr. 30
95447 Bayreuth
Tel.: 0921-55-4355
mirijam.zobel@uni-bayreuth.de
www.mesostructures.uni-bayreuth.de
Foto: © Uwe Niklas

Aktuelle Forschungsschwerpunkte:      

  • Struktur und Dynamik von Flüssigkeits- und Ligandenmolekülen an Nanopartikeloberflächen
  • In-situ / operando Experimente zur Nanopartikelbildung, Kristallisation und Katalyse
  • Nanopartikel-Trägermaterial-Wechselwirkungen in der heterogenen Katalyse
  • Röntgen-/Neutronen-PDF, Pulverbeugung, QENS, SAXS/SANS
 

Dafür würde ich mich im KFN einsetzen:

  1. Ich möchte die öffentliche Wahrnehmung stärken, welche Bedeutung Forschung mit Neutronen hat um zentrale wissenschaftliche Fragestellungen zu lösen. Es bedarf allgemeiner Akzeptanz und Wahrnehmung der Bedeutsamkeit um langfristig die Forschungsinfrastruktur nicht nur zu erhalten, sondern zu stärken. Dies betrifft v.A. deutsche und europäische Quellen, welche essentiell für die Forschung an deutschen Universitäten sind

  2. Frühzeitige Begeisterung von Studierenden für Forschung mit Neutronen an Großforschungsrichtungen, siehe z.B. mein Engagement in der Organisation des Travelling Seminars (www.travellingseminar.uni-bayreuth.de) als internationalem Sommerschulen-Projekt.

  3. Komplementarität von Neutronen- und Synchrotronmethoden.



Wissenschaftlicher Werdegang inkl. Auszeichnungen:

2019

Max-von-Laue-Preis

2019:

Gastprofessur am CRM2, CNRS / Université de Lorraine, Nancy

2018:

Visiting Scientist, Lawrence Livermore National Laboratory, USA

2018:

Aufnahme ins Junge Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Seit 01/2017:

Juniorprofessorin für Festkörperchemie, Universität Bayreuth

seit 2016:

Postdoc am Interdisciplinary Nanoscience Center, Aarhus University

2015:

Promotion in Kristallographie / Physik, summa cum laude

2011 – 2015:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kristallographie und Strukturphysik, FAU

2005 – 2010:

Studium des Chemie- und Bioingenieurwesens, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Mitgliedschaften in DGK, GDCh, Dechema
Gutachterin ERC, DFG, Review Panel PETRA III, diverse Fachzeitschriften
abgelegt unter: KFN