Sie sind hier: Startseite / Nutzervertretungen / Komitee Forschung mit Neutronen / Komitee / Mitglieder / Prof. Dr. Ulli Köster

Prof. Dr. Ulli Köster

KFN-Kandidat 2020

 

UK_150 Ulli Köster
Institut Laue-Langevin
71 avenue des Martyrs
F-38042 Grenoble
Tel. +33 4 7620 7154
koester@ill.fr

Forschungsinteressen:      

  • (neutroneninduzierte) Produktion von Radionukliden und deren wissenschaftliche und medizinische Anwendungen
  • Neutroneninduzierte Spaltung
  • Kernspektroskopie mit neutroneninduzierten Reaktionen
  • Neutronenbasierte Analysemethoden (PGAA, NAA, NDP,...)
  • Radiobiologie mit langsamen Neutronen

 

Dafür würde ich mich im KFN einsetzen:

  •  Mein Ziel ist es, die Breite der Anwendungen von Neutronen zu unterstützen und zu kommunizieren, insbesondere auch Anwendungen die über Neutronenstreuung hinausgehen.
  • Effiziente Nutzung und langfristige Perspektive deutscher und europäischer Neutronenquellen
  • Förderung von Lehre neutronenbasierter Methoden an Universitäten und FHs
  • Förderung von Nachwuchswissenschaftlern, die Neutronen nutzen


Wissenschaftlicher Werdegang

Mitgliedschaften in Gremien von FRM2, ARRONAX, CERN-MEDICIS, GANIL, iThemba Labs, LPSC Grenoble.

Seit 2015:

a.o. Prof. an der Université Grenoble Alpes: "Chair Grands Instruments Européens"

Seit 2006:

Instrumentwissenschaftler am ILL

2001-2005:

Koordinator des EU-Projekts TARGISOL

1999-2001:

CERN Fellow

1996-2000:

Promotion an der TU München (Aufenthalte an ILL, CERN & TRIUMF)

1989-1995:

Studium der Physik an der TU München
abgelegt unter: KFN