75. KFN-Sitzung

Komitee Forschung mit Neutronen

Montag, den 05.05.2014, Bielefeld

E R G E B N I S B E R I C H T

ESS: Das KFN will Vorschläge dazu erarbeiten, wie die Neutronennutzer im Rahmen der Verbundforschung vor Ort an der ESS eingebunden werden können. Bis Oktober 2013 wurden 16 Instrument Proposals eingereicht und für das SAC im Mai sind bereits 14 neue Proposals eingegangen.

KFN-Wahl: Die Liste der Kandidaten wird vorgestellt und ergänzt.

SNI2014: Der Stand der Planung der Deutschen Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großeräten 2014 wird vorgestellt und diskutiert.

Projektträger: Es wird aus den deutsch-russischen und deutsch-schwedischen Kooperationen berichtet. Die Termine für die KFN-Wahl werden beschlossen: Wahltermin ist der 30.06.2014 die Vorbereitungen sollen bis zum 02.06.2014 abgeschlossen sein. Für 2016 ist ein Update der ESFRI Roadmap geplant und dafür soll eine Expertengruppe NLEG (Neutron Landscape Expert Group) gegründet werden.

Berichte aus den Zentren (HZB HZG, ILL, MLZ, JCNS): Der Forschungsreaktor am HZB wird voraussichtlich im Herbst wieder hochgefahren. Die vergebene Messzeit wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Nach Start des Neutronenreaktors sollen den Nutzern 12 Instrumente zur Verfügung stehen, inklusive dem Laue-Diffraktometer und dem HFM. Die Bauarbeiten für die Anbindung der Halle Ost an das Reaktorgebäude am MLZ sind abgeschlossen. Nach der aktuellen Pause und der 10-jährigen Begutachtung soll der Reaktor ab Oktober 2014 wieder zur Verfügung stehen. Am JCNS haben in den letzten Monaten verschiedene Begutachtungen stattgefunden. Termine: Die nächste KFN-Sitzung soll direkt im Anschluss an die SNI am Dienstag den 23.09.2014 stattfinden.