80. KFN-Sitzung

Komitee Forschung mit Neutronen

Freitag, den 18.09.2015, Geesthacht

E R G E B N I S B E R I C H T

Verbundforschung: Das KFN hat als beratendes Gremium bei der Vorbereitung der Verbundforschungsausschreibung mitgewirkt. Am 17.09.2015 erschien die BMBF-Bekanntmachung im Bundesanzeiger. Hervorzuheben sind mögliche Projekte mit Pilotcharakter und die stärkere Betonung der Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlern. Z. B. können auch Nachwuchsgruppenleiter Projekte beantragen.

Öffentlichkeitsarbeit: Es soll eine Posterserie zur Forschung mit Neutronen entwickelt werden.

DN2016: Die Deutsche Neutronenstreutagung 2016 (https://www.sni-portal.de/dn2016) wird vom 20. bis 22.09.2016 im Auditorium Maximum der Universität Kiel stattfinden. Die Ausrichtung und Planung wird besprochen.

Berichte aus den Zentren: Am 2.09.2016 findet am MLZ ein Symposium zu 50 Jahre Rückstreuung statt. Die RAC-finanzierte und vom HZG angebotene deutsch-schwedische Ferien-schule „Summer School Application of Neutrons and Synchrotron Radiation in Engineering Materials Science“ beginnt nächste Woche in Ammersbek bei Hamburg. Am ILL beginnt das Modernisierungsprogramm ENDURANCE. Das JCNS-Neutronenstreupraktikum läuft seit zwei Wochen. Anfang Oktober findet der JCNS-Workshop „Neutron Scattering on Nano-Structured Soft Matter: Synthetic- and Bio-Materials“ in Tutzing statt. JCNS ist an 6 Instru-mentproposals für die ESS beteiligt. Der ESS-Projektstart im BMBF wird dringend erwartet. In Kooperation mit nationalen und europäischen Partnern wird das Projekt einer Hochbrillanz-Neutronenquelle bearbeitet. Im Juli 2016 findet die MLZ-Konferenz „Neutrons for Energy“ statt.

Termine: Die nächste KFN-Sitzung soll im März 2016 stattfinden.