Sie sind hier: Startseite / Nutzervertretungen / Komitee Forschung mit Neutronen / Komitee / Rundschreiben / [kfn-info] Neutron Imaging, ErUM-Data-Networking, Coronaforschung und neue KFN-Mitglieder

[kfn-info] Neutron Imaging, ErUM-Data-Networking, Coronaforschung und neue KFN-Mitglieder

Rundschreiben des KFN vom 24.02.2021

 

Liebe Freunde der Forschung mit Neutronen,

Neue Mitglieder und Aufgabenverteilung im KFN

Das KFN hat weitere Mitglieder kooptiert, die das fachliche Spektrum des Gremiums erweitern. Wir freuen uns, Tobias Richter (ESS), Felix Roosen-Runge (Universität Malmö) zu begrüßen.

Die KFN-Ressorts sind nun wie folgt besetzt, s. auch https://www.sni-portal.de/de/nutzervertretungen/komitee-forschung-mit-neutronen/das-komitee/ressorts:

•    Digitale Transformation: Susan Schorr und Tobias Richter
•    Infrastruktur und Instrumentierung: Markus Braden und Thomas Keller
•    Öffentlichkeitsarbeit: Mirijam Zobel und Holger Kohlmann
•    Nachwuchs: Felix Roosen-Runge

Coronaforschung öffentlich machen

Die Coronavirus Structural Task Force interessiert sich für Coronaforschungs-Projekte - insbesondere solche, die auf Neutronenstreuung oder Synchrotronstrahlung (auch am FEL) basieren. Sollten Sie so ein Projekt haben oder von solchen Projekten wissen, bitte schreiben Sie an: insidecorona@uni-wuerzburg.de

Die Coronavirus Structural Task Force ist auch auf der Suche nach Coronaforschenden, die über ihre Projekte im Rahmen ihres Blogs https://insidecorona.net/de/blog-de schreiben wollen, um KollegInnen und/oder der Öffentlichkeit einen Einblick in ihre Forschung zu gewähren. Das KFN unterstützt diese Initiative, die verschiedene Aspekte der Pandemie beleuchten soll.

Austauschplattform ErUM-Data jetzt online

Das BMBF hat im November 2020 den "Aktionsplan ErUM-Data - from Big Data to Smart Data" veröffentlicht, s. https://www.bmbf.de/upload_filestore/pub/Aktionsplan_ErUM_Data.pdf. Ziel des Aktionsplans ist es, das volle Potenzial digitaler Lösungen in der Grundlagenforschung auszuschöpfen, um auch in Zukunft exzellente Forschung zu ermöglichen und gleichzeitig unsere gesellschaftlichen Herausforderungen zu meistern. Als erster Schwerpunkt wird im Frühjahr 2021 eine Förderbekanntmachung zum Thema "Artificial Intelligence & Machine Learning" erwartet.

Das Editorial Board ErUM-Data-Hub hat eine Indico-Seite erstellt, um Partnerschaftenin diesem und zukünftigen Themenbereichen zu erleichtern. Die Plattform steht bereit unter:

https://indico.desy.de/event/28766/

Sie nutzt die Konferenzsoftware Indico, um einen Austausch zu ermöglichen. Interessierte können ihre Ideen oder Vorschläge als Abstracts präsentieren und gleichzeitig können die Beiträge anderer wie bei einer regulären Konferenz gesucht werden. Im Menü finden Sie als Hilfestellung einen FAQ-Bereich.

Die Seite ist eine freiwillige Initiative der Community, um einen Austausch zwischen potentiellen Partnern zu erleichtern. Die Teilnahme ist keine Voraussetzung für die Beantragung von Fördermitteln.

Special Issue "Recent Advances in Neutron Imaging"


Sie sind eingeladen, bis zum 31.05.2021 einen Beitrag zu einem Sonderheft über die jüngsten Fortschritte zu bildgebenden Verfahren mit Neutornen in der Zeitschrift Applied Sciences einzureichen. Willkommen sind Übersichtsartikel, Ergebnisse interdisziplinärer Forschung sowie neueste Forschungsergebnisse aus verschiedenen Disziplinen, die mit Neutronen-Imaging durchgeführt wurden. Die Artikel sollen ein breites Publikum ansprechen.

https://www.mdpi.com/journal/applsci/special_issues/advances_in_neutron_imaging

Martin Müller ist neuer MLZ-Direktor

Seit Januar ist Martin Müller neuer Direktor am Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ). Der Werkstoffphysiker folgt auf Stephan Förster und vertritt nun die Helmholtz-Partner Forschungszentrum Jülich (FZJ) und Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) im Wissenschaftlichen Direktorium des MLZ. Turnusgemäß übernimmt Martin Müller für zwei Jahre auch die Rolle des Sprechers des Direktoriums. Martin Müller engagiert sich schon lange im KFN, seit 2016 vertritt er das HZG in diesem Gremium, nun auch das MLZ.

https://mlz-garching.de/aktuelles-und-presse/newsartikel/martin-mueller-wird-neuer-mlz-direktor.html?back=yes

 

Mit freundlichen Grüßen,

Frank Schreiber, KFN-Vorsitzender
Susan Schorr, stellvertretende KFN-Vorsitzende
Tobias Richter, KFN-Ressort Digitale Transformation
Karin Griewatsch, KFN-PR

abgelegt unter: KFN, Rundschreiben
SNI-Portal