PD Dr. Bridget Murphy

KFS-Kandidatin 2020
BM 150

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Experimentelle und Angewandte Physik

Leibnitzstraße 19
24118 Kiel

Tel.: +49(0)431 880 5558
Fax: +49(0)431 880 4884
murphyATphysik.uni-kiel.de

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Struktur und Dynamik von Grenzflächen weicher und harter Materie
  • Dehnungs- und Dehnungskopplung an festen Grenzflächen
  • Wachstumsprozesse an Flüssig-Flüssig-Grenzflächen
  • Methoden- und Instrumentenentwicklung für die Röntgenwissenschaft

 

Dafür würde ich mich im KFS einsetzen:

  • Digitale Agenda und FAIR-Datenprinzipien
  • Chancengleichheit in der Wissenschaft
  • Schaffung von Möglichkeiten für junge Wissenschaftler
  • Upgrades für Photonenquellen
  • Kommunikation mit Benutzern*innen

 

Wissenschaftlicher Werdegang

2019

Habilitation an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Seit 2012

LISA-Gruppenleiterin im Ruprecht-Haensel-Labor / Institut für Experimentelle und Angewandte Physik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2010

Gastwissenschaftlerin am Brookhaven National Laboratory, NY, USA

2006-2012

Assistentin in der Gruppe von Prof. O. Magnussen, "Habilitandin" / Leitende Wissenschaftlerin, Grenzflächenphysik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2004-2006

Wissenschaftliches und Lehrpersonal (Post Doc), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2004

Dissertation an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2004

(Sommer) Gastwissenschaftlerin am Institut Laue-Langevin (ILL), Grenoble, Frankreich

2000-2004

Doktorandin bei Prof. Werner Press, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

1997-2000

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Erste Beamline-Wissenschaftlerin an der Beamline 16.3 der Daresbury-Synchrotronstrahlungsquelle (hochauflösende Beugung), Daresbury Laboratory, CCLRC, Cheshire, England

1994-1997

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Zweite Beamline-Wissenschaftlerin an den SRS-Beamlines 9.4 (Oberflächen-Röntgenstreuung) und 6.3 (Röntgen-Stehwellen), Synchrotronstrahlungsquelle, Daresbury Laboratory, CCLRC, Cheshire, England

1994

Magisterarbeit Dublin City University, Irland

1991 - 1994

MSc Oberflächenphysik an der Dublin City University, Irland

1987 - 1991

BSc Angewandte Physik an der Dublin City University, Irland

 

Gremien und Auszeichnungen

seit 2018

Mitglied des ESRF-Councils

seit 2017

Vorsitzende des Komittee Forschung mit Synchrotronstrahlung

seit 2017

Mitglied des German-Russian Ioffe-Röntgen Institute (IRI) Extended Governing Board

seit 2016

Mitglied des DESY-Councils

2015-2017

Mitglied des Scientific Advisory Board, ESRF

2014-2017

Mitglied des “Wissenschaftlichen Ausschusses“, DESY

2014 (Mai)

Gastprofessorin an der Cracow University of Technology

2014

International advisory Board “Surface X-ray and Neutron Scattering Conference”

2013-2015

ESRF Users organization committee elected member

2011

Ausgewählt für das CAU-Mentoring-Programm "Via mento"

2002

Neutron Scattering Society of America: Achievement Award

1999

Central Laboratories Research Council Excellence award

1991-1993

Enterprise Ireland: Optronics Ireland MSc Stipendium

 

 

abgelegt unter: KFS, Komitee