Prof. Dr. Thomas Wilhein

KFS-Kandidat 2020

 

TW-150 Hochschule Koblenz
RheinAhrCampus Remagen
Joseph-Rovan-Allee 2, 53424 Remagen
Tel.  02642-932203
Fax  02642-932399
wilhein@hs-koblenz.de

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Röntgenmikroskopie mit nm-Auflösung für lifescience-Anwendungen
  • Analytische Röntgenbildgebung (mit Röntgenfluoreszenz, XANES)
  • Instrumentierung für Endstations an Synchrotronstrahlungsquellen

 

Dafür würde ich mich im KFS einsetzen:

  • Userfreundliche Big-Data-Lösungen an den Facilities
  • Verbesserte Kommunikation Facilites – User bei der Strahlzeitvergabe  (Feedback-System)
  • Mehr userorientierte Beamline-Peripherie (Präparationslabore etc.)
  • Koordination BMBF-Verbundforschung und Strahlzeitvergabe

 

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2009:

W3-Professur für Röntgenphysik an der HS Koblenz

1999-2009:

Professur für Technische Physik an der HS Koblenz

1996-1997:

Gastwissenschaftler am Institut für Atomphysik, Lund, Schweden

1994-1999:

Post-Doc am Institut für Röntgenphysik, Uni Göttingen

1991-1994:

Promotion bei G. Schmahl, Uni Göttingen

1989-1991:

Diplomarbeit bei G. Schmahl, Uni Göttingen

1984-1991:

Studium der Physik, Uni Köln und Uni Göttingen

1980-1984:

Studium Fotoingenieurwesen, FH Köln, Diplom 1984

1980:

Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg

 

Sonstiges

2014:

Ko-Organisator der SNI 2014 in Bonn

Seit 2012:

Sprecher des Forschungsschwerpunktes „Analytische Bildgebung“ der HS Koblenz

2010:

Lehrpreis des Landes für die Vorlesung „Röntgenoptik“ als beste MINT-Lehrveranstaltung an Hochschulen des Landes RLP

Seit 2009:

Mitglied des Kuratoriums des Photonik-Zentrums Kaiserslautern

2009:

Akademie-Preis des Landes RLP für Forschungen auf dem Gebiet der Röntgenphysik

Seit 2005:

Leiter des „Institutes for X-Optics“ der HS Koblenz

Seit 2004:

6 Projekte der BMBF-Verbundforschung an Großgeräten in Folge für Forschungsarbeiten an FLASH und PETRA III

Seit 1994:

Aktiver User von Synchrotronstrahlungsquellen: BESSY, BESSY II, DORIS, ELETTRA, ESRF, FLASH, PETRA III
abgelegt unter: KFS, Komitee