Sie sind hier: Startseite / Nutzervertretungen / Komitee Forschung mit Synchrotronstrahlung / Komitee / Rundschreiben / DAPHNE4NFDI wird gefördert / Funding of National Research Data Infrastructure consortium

DAPHNE4NFDI wird gefördert / Funding of National Research Data Infrastructure consortium

KFS-Rundschreiben vom 02.07.2021

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Gute Nachrichten seitens der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nach Entscheidung durch die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK):

Das Konsortium “DAPHNE4NFDI” wird im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur gefördert!

02.07.2021: Das Konsortium DAPHNE4NFDI erhält eine Förderung für den Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur


Das Konsortium DAPHNE4NFDI erhält als eines von 10 Konsortien eine Förderung im Rahmen des Aufbaus der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI). Zusammen mit den 9 seit 2020 geförderten Konsortien spiegelt die NFDI nun zunehmend die deutsche Wissenschaftslandschaft wider, in der die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen wichtigen Fortschritt in Bezug auf Datenmanagement, Datenaustausch, Software – oder ganz allgemein in der Digitalisierung gestalten.  

DAPHNE4NFDI wird sich auf Daten aus dem Bereich der Photonen- und Neutronenforschung konzentrieren. Die finale Entscheidung zur Förderung wurde am 02.07.2021 durch die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) getroffen, die damit der Empfehlung des Expertengremiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) folgte. Unter Leitung des Deutschen Elektronen Synchrotrons (DESY) werden insgesamt 18 Institute und Universitäten eine Förderung für zunächst 5 Jahre im Rahmen von DAPHNE4NFDI erhalten. In der jetzt abgeschlossenen zweiten Runde das Konsortium DAPHNE4NFDI erfolgreich und kann zum 1. Oktober 2021 die Arbeit aufnehmen.

Zusammen mit der zu erwartenden BMBF-Förderung in ErUM-Data ist DAPHNE4NFDI ein wichtiger Schritt zur digitalen Transformation unserer wissenschaftliche Arbeit.

Weitere Informationen:
https://www.sni-portal.de/de/nachrichten/foerderung-fuer-forschungsdatenmanagement-data-for-photon-and-neutron-experiments-daphne4nfdi_artikel
https://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung_nr_25/index.html

Gratulation an das Konsortium um den Sprecher Dr. Anton Barty von DESY und einen Dank an das Core-Team, die Co-Proposer und die ganze KFS- und KFN-Community!

Mit freundlichen Grüßen,

Jan-Dierk Grunwaldt, KFS-Vorsitzender
Sarah Köster, stellvertretende KFS-Vorsitzende
Karin Griewatsch, KFS-PR

abgelegt unter: KFS, Rundschreiben
SNI-Portal