Sie sind hier: Startseite / Nutzervertretungen / Komitee Forschung mit Synchrotronstrahlung / Komitee / Rundschreiben / [kfs-waehler] KFS election: Please tell your colleagues!

[kfs-waehler] KFS election: Please tell your colleagues!

KFS-Rundschreiben vom 21.08.2020

 

Liebe Synchrotronstrahlungsnutzende,

Sie sind beim Komitee Forschung mit Synchrotronstrahlung als wahlberechtigt registriert.
Bitte melden Sie sich unbedingt bei uns, wenn Sie nicht mehr mit Synchrotronstrahlung arbeiten (s. „Abmeldung“ ganz unten)!

Nun ist es wieder so weit: Im Oktober wird ein neues KFS (https://www.sni-portal.de/kfs) gewählt!

Sind Sie und ihre Kolleginnen und Kollegen dabei?

Diese Wahl erfüllt drei Aufgaben:


-    Sie ist die „demokratische“ Legitimation des KFS und gibt ihm dadurch Gewicht in der politischen Diskussion
-    Sie gibt den Nutzenden die Gelegenheit, zu wählen, wer ihre Interessen vertreten soll
-    Die Zahl der registrierten Wählenden und die Höhe der Wahlbeteiligung werden gerne als Kennziffern für den Forschungsbereich herangezogen

Darum bitten wir Sie im Vorfeld der Wahl darum,


-    Diese E-Mail an Kolleginnen und Kollegen weiterzuleiten, die noch nicht lange mit Synchrotronstrahlung arbeiten und daher noch nicht registriert sein könnten
-    Im Oktober unbedingt an der Wahl teilzunehmen

-  Sich abzumelden, falls Sie nicht mehr wahlberechtigt sind (s.u.)

Registrierungsaufruf für „neue“ Synchrotronstrahlungsnutzende


Schicken Sie uns Ihre Daten bitte per E-Mail in dieser Form, damit die Auswertung per Skript erfolgen kann, denn die KFS-Datenbank wird zur Sicherheit komplett offline geführt.

E-Mail an: kfsadmin@sni-portal.de
Betreff: KFS-Anmeldung
Inhalt (für die automatische Auswertung bitte genau in dieser Form - ohne die
Klammern und bitte Herr/Frau bzw. Ja/Nein auswählen):

Ich bitte um Registrierung beim Komitee Forschung mit Synchrotronstrahlung.

Titel: (z.B. Dr.)
Anrede: Herr/Frau
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Institution: (z.B. Universität XY)
Institut: (z.B. Institut für Physik)
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land: (z.B. Deutschland)
Wahlberechtigt: Ja/Nein
Newsletterempfang: Ja/Nein

Wahlberechtigung


Wahlberichtigt sind alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Institutionen in Deutschland, die aktiv an der Forschung mit Synchrotronstrahlungsquellen beteiligt sind und ein abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium vorweisen können. Ebenfalls wahlberechtigt sind deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Ausland an internationalen Einrichtungen mit deutscher Beteiligung tätig sind und die oben genannten Voraussetzungen erfüllen.

Newsletter


Sie können auch ohne Wahlberechtigung registriert sein und nur unsere vierteljährlichen Info-Rundmails abonnieren, s.
https://www.sni-portal.de/de/nutzervertretungen/komitee-forschung-mit-synchrotronstrahlung/das-komitee/rundschreiben

Datenschutz


Die Speicherung der Daten kann jederzeit per E-Mail an kfsadmin@sni-portal.de widerrufen werden Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.sni-portal.de/de/dataprot

Abmeldung


Bitte melden Sie sich ab, wenn Sie nicht mehr aktiv mit Synchrotronstrahlung arbeiten. Sie habe dann zwei Möglichkeiten:

E-Mail an: kfsadmin@sni-portal.de
Betreff: KFS-Abmeldung
Inhalt:
- Ich arbeite nicht mehr mit Synchrotronstrahlung und bin daher nicht mehr wahlberechtigt. Ich will auch keine KFS-Rundmails mehr bekommen.
ODER
- Ich arbeite nicht mehr mit Synchrotronstrahlung und bin daher nicht mehr wahlberechtigt. Trotzdem möchte ich weiterhin KFS-Rundmails bekommen.

Mit freundlichen Grüßen,
Bridget Murphy, KFS-Vorsitzende
Karin Griewatsch, KFS-PR

abgelegt unter: KFS, Rundschreiben
SNI-Portal