www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Komitee Forschung mit Neutronen: Neues aus Forschung und Komitee
 
Fierlinger
Das schwächste Magnetfeld im Sonnensystem

Prof. Dr. Peter Fierlinger, TUM

Magnetfelder durchdringen Materie problemlos. Einen Raum zu schaffen, in dem es praktisch keine magnetischen Felder mehr gibt, ist daher eine große Herausforderung. Ein internationales Team von Physikern hat nun eine Abschirmung entwickelt, die niederfrequente Magnetfelder um einen Faktor von mehr als einer Million dämpft. Damit haben sie in Garching einen Raum geschaffen, in dem das schwächste Magnetfeld dieses Sonnensystems herrscht. Hier wollen die Physiker nun Präzisionsexperimente durchführen. [weiter] [Archiv]


aktuelle Termine:

05.07.2015: Anmeldefrist für International Summer University on Energy 2015: Renewable Energies VII: Photovoltaics, Solar Thermal & Wind, 23.08.2015-04.09.2015
06.07.2015: Frist für Manuskript Third Meeting of X-Ray and Neutron Phase Imaging with Gratings (XNPIG2015), 08.-11.09.2015
11.07.2015: Abstract-Frist ESS Symposium on Crystallography for Soft Matter, 07.-08.09.2015
15.07.2015: Anmeldefrist für 2nd Asia-Oceania Conference on Neutron Scattering, 19.-23.07.2015
Experimentierhalle
Vier neue Instrumente für die ESS empfohlen

Das Science Advisory Committee (SAC) der European Spallation Source (ESS) hat über die neuesten Instrumentvorschläge beraten. Es wurden vier Instrumente ausgewählt, die für den Bau vorgeschlagen werden. Die endgültige Entscheidung wird das ESS Steering Committee (STC) im Oktober treffen. [weiter] [Archiv]

HZG summer school
MATRAC 1 - Summer School 2015: Application of Neutrons and Synchrotron Radiation in Engineering Materials Science

Anmeldungen für die HZG-Sommerschule (in Kooperation mit dem RAC und VI-NXMM) „Application of Neutrons and Synchrotron Radiation in Engineering Materials Science“ werden entgegebgenommen! Die Schule findet in Ammersbek bei Hamburg vom 21. bis 25. September statt und bietet einen systematischen Überblick über die Anwendung von Neutronen und Synchrotronstrahlung für die Strukturanalyse von angewandten Materialien. Alle relevanten Methoden werden in einem dreitägigen Kurs behandelt. Danach folgen zwei Tage mit praktischen Übungen am GEMS/DESY in Hamburg an verschiedenen Diffraktometern, Kleinwinkel- und Tomographie-Instrumenten. Auch die Analyse von Neutronendaten wird geübt. Anmeldung bis zum 24. Juni 2015. [weiter] [Archiv]

Kiel
Deutsche Neutronenstreutagung 2016

Zum Vormerken: die Deutsche Neutronenstreutagung 2016 findet vom 20. bis 22.09.2016 in Kiel statt. Weitere Informationen folgen. [weiter] [Archiv]

> Warum gerade Neutronen?
Das magnetische Moment
Wellenlängen und Energien
Neutronen sehen verschiedene Isotope
Neutronen durchdringen dicke Materialien
Einfache Wechselwirkung
Neutron = 3 Quarks
> Forschungsfelder
Neutronen und das Leben
Neutronen und das Universum
Neue funktionelle Materialien
Mikrostruktur bestimmt Werkstoffeigenschaften
Oberflächen-, Grenzflächen- und Nanowissenschaften
Korrelationen (Magnetismus)
> Anwendungsbeispiele
Physik
Chemie
Kristallographie
Materialwissenschaften
Biologie
Medizin
Geowissenschaften
Archäologie
Kunstgeschichte