www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Komitee Forschung mit Neutronen: Neues aus Forschung und Komitee
 
Neuer Quantenzustand dank Neutronen nachgewiesen

JCNS

Ein internationales Forscherteam hat die Existenz von Spin-Spiralen in einer Quantenflüssigkeit nachgewiesen: Die so genannte „Spiral Spin-Liquid“ entsteht bei niedrigen Temperaturen aus den magnetische Momenten („Spins“) von Mangan-Scandium-Thiospinel-Einkristallen (MnSc2S4). Benachbarte Spins fluktuieren hierbei gemeinsam in Form von Spiralen, bilden aber über größere räumliche Entfernung keine Ordnung aus, ähnlich wie Wassermoleküle nur mit benachbarten Wassermolekülen Strukturen bilden. [weiter] 26.10.2016 [Archiv]


aktuelle Termine:

28.06.2017: Workshop on Future Perspectives of the Röntgen-Ångström Cluster - Neutron Science Workshop
28.06.2017: Anmeldefrist für Workshop on Future Perspectives of the Röntgen-Ångström Cluster - Neutron Science Workshop, 28.06.2017
30.06.2017: Abstract-Frist Condensed Matter Research at the IBR-2 (CMR@IBR-2), 09.-12.10.2017
30.06.2017: Frist für Messzeitanträge: Free measurements for industry (industry@sine2020)
30.06.2017: Abstract-Frist JCNS Workshop 2017: Trends and Perspectives in Neutron Instrumentation: Probing Structure and Dynamics at Interfaces and Surfaces, 10.-13.10.2017
30.06.2017: Abstract-Frist Neutron Imaging and Neutron Methods in Archaeology and Cultural Heritage (NINMACH 2017), 11.-13.10.2017
07.07.2017: Frist für die günstigere Anmeldung zum Magnonics 2017, 07.-11.08.2017
Wahlurne
07. Juni 2017: Das Ergebnis der KFN-Wahl

Die deutschen Neutronennutzer haben sich eine neue Vertretung gewählt. Gewählt wurden 7 Mitglieder aus 15 Kandidaten (Markus Braden, Klaudia Hradil, Regine v. Klitzing, Wiebke Lohstroh, Andreas Meyer, Walter Richtering, Astrid Schneidewind). Um das KFN komplett zu machen, kommen noch die wissenschaftlichen Leiter der Neutronenquellen und Nutzerplattformen als Gast dazu, außerdem in der Regel 4 vom gewählten Komitee kooptierte Mitglieder, um wichtige Felder abzudecken, und je ein Vertreter des BMBF und des Projektträgers als Gäste. Hier finden Sie das Wahlergebnis. [weiter] 07.06.2017 [Archiv]

RAC
Workshops on Future Perspectives of the Röntgen-Ångström Cluster - Neutron Science Workshop

Der Röntgen-Ångström Cluster RAC ist eine Schwedisch-Deutsche Kooperation im Bereich Materialwissenschaften und Strukturbiologie, die Forschung mit Photonen und Neutronen stärken soll. Beim Neutron Science Workshop am 28.06.2017 in Lund geht es um die Zukunft des Röntgen-Ångström Clusters über 2020 hinaus. Der Workshop soll Interessenvertreter aus verschiedenen Forschungsbereichen zusammenbringen, um eine Diskussion und Indentifikation der meistversprechenden wissenschaftlichen Ausrichtungen zu erlauben. Es soll eine langfristige Strategie für eine Weiterentwicklung des Kooperationsrahmens des RAC erarbeitet werden. [weiter] 01.06.2017 [Archiv]

deunet
Umfrage zur Deutrerierung (European Deuteration Network)

Innerhalb des SINE2020-Projektes soll das European Deuteration Network (DEUNET) den Zugang zu komplexen deuterierten Molekülen für die europäische Neutronennutzerschaft erleichtern. Die Einbindung der Zentren in ein Netzwerk hilft bei der Planung für die ESS und ermöglicht eine Spezialisierung der Labore. In diesem Projekt wird eine kurze Nutzerumfrage durchgeführt. Sie soll den Bedarf an deuteriertem Material ermitteln. Wenn Sie davon betroffen sind, nehmen Sie teil! [weiter] 10.04.2017 [Archiv]

> Warum gerade Neutronen?
Das magnetische Moment
Wellenlängen und Energien
Neutronen sehen verschiedene Isotope
Neutronen durchdringen dicke Materialien
Einfache Wechselwirkung
Neutron = 3 Quarks
> Forschungsfelder
Neutronen und das Leben
Neutronen und das Universum
Neue funktionelle Materialien
Mikrostruktur bestimmt Werkstoffeigenschaften
Oberflächen-, Grenzflächen- und Nanowissenschaften
Korrelationen (Magnetismus)
> Anwendungsbeispiele
Physik
Chemie
Kristallographie
Materialwissenschaften
Biologie
Medizin
Geowissenschaften
Archäologie
Kunstgeschichte