www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Komitee Forschung mit Neutronen: Neues aus Forschung und Komitee
 
Neuer Quantenzustand dank Neutronen nachgewiesen

JCNS

Ein internationales Forscherteam hat die Existenz von Spin-Spiralen in einer Quantenflüssigkeit nachgewiesen: Die so genannte „Spiral Spin-Liquid“ entsteht bei niedrigen Temperaturen aus den magnetische Momenten („Spins“) von Mangan-Scandium-Thiospinel-Einkristallen (MnSc2S4). Benachbarte Spins fluktuieren hierbei gemeinsam in Form von Spiralen, bilden aber über größere räumliche Entfernung keine Ordnung aus, ähnlich wie Wassermoleküle nur mit benachbarten Wassermolekülen Strukturen bilden. [weiter] 26.10.2016 [Archiv]


aktuelle Termine:

24.08.2017: Abstract-Frist EMBL Conference: Revolutions in Structural Biology: Celebrating the 100th Anniversary of Sir John Kendrew, 16.-17.11.2017
01.09.2017: Frist für Messzeitanträge HZB
01.09.2017: Frist für Messzeitanträge CERIC-ERIC
01.09.2017: Anmeldefrist für JCNS Workshop 2017: Trends and Perspectives in Neutron Instrumentation: Probing Structure and Dynamics at Interfaces and Surfaces, 10.-13.10.2017
01.09.2017: Frist für Manuskript 9th International Conference on Mechanical Stress Evaluation by Neutron and Synchrotron Radiation, MECA SENS 2017, 19.-21.09.2017
01.09.2017: Anmeldefrist für Ultrafast Magnetism Conference 2017, 09.-13.10.2017
Wahlurne
07. Juni 2017: Das Ergebnis der KFN-Wahl

Die deutschen Neutronennutzer haben sich eine neue Vertretung gewählt. Gewählt wurden 7 Mitglieder aus 15 Kandidaten (Markus Braden, Klaudia Hradil, Regine v. Klitzing, Wiebke Lohstroh, Andreas Meyer, Walter Richtering, Astrid Schneidewind). Um das KFN komplett zu machen, kommen noch die wissenschaftlichen Leiter der Neutronenquellen und Nutzerplattformen als Gast dazu, außerdem in der Regel 4 vom gewählten Komitee kooptierte Mitglieder, um wichtige Felder abzudecken, und je ein Vertreter des BMBF und des Projektträgers als Gäste. Hier finden Sie das Wahlergebnis. [weiter] 07.06.2017 [Archiv]

gecats 2017
GeCatS Infoday Synchrotron Radiation and Neutrons for Catalysis, Materials Research and Development

DECHEMA und GeCatS laden zu einem Info-Tag über Synchrotronstrahlung und Neutronen für Katalyse, Materialwissenschaften und -entwicklung am 23. Oktober in Frankfurt am Main ein. Das Programm umfasst Vorträge, Poster (Abstract deadline: 22.09.2017) und eine Podiumsdiskussion. Mitglieder von KFN und KFS sind mit Vorträgen vertreten. Die Veranstaltung dient nicht nur dem Austausch zwischen Quellenbetreibern und Nutzer-Communities auf dem aktuellen technischen Stand, sondern es geht auch um die Attraktivität, Synergie und Innovationspotentiale neuer Messeinrichtungen - 2017 und in naher Zukunft. [weiter] 17.07.2017 [Archiv]

deunet
Umfrage zur Deutrerierung (European Deuteration Network)

Innerhalb des SINE2020-Projektes soll das European Deuteration Network (DEUNET) den Zugang zu komplexen deuterierten Molekülen für die europäische Neutronennutzerschaft erleichtern. Die Einbindung der Zentren in ein Netzwerk hilft bei der Planung für die ESS und ermöglicht eine Spezialisierung der Labore. In diesem Projekt wird eine kurze Nutzerumfrage durchgeführt. Sie soll den Bedarf an deuteriertem Material ermitteln. Wenn Sie davon betroffen sind, nehmen Sie teil! [weiter] 10.04.2017 [Archiv]

> Warum gerade Neutronen?
Das magnetische Moment
Wellenlängen und Energien
Neutronen sehen verschiedene Isotope
Neutronen durchdringen dicke Materialien
Einfache Wechselwirkung
Neutron = 3 Quarks
> Forschungsfelder
Neutronen und das Leben
Neutronen und das Universum
Neue funktionelle Materialien
Mikrostruktur bestimmt Werkstoffeigenschaften
Oberflächen-, Grenzflächen- und Nanowissenschaften
Korrelationen (Magnetismus)
> Anwendungsbeispiele
Physik
Chemie
Kristallographie
Materialwissenschaften
Biologie
Medizin
Geowissenschaften
Archäologie
Kunstgeschichte