www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Komitee Forschung mit Neutronen: Neues aus Forschung und Komitee
 
Neuer Quantenzustand dank Neutronen nachgewiesen

JCNS

Ein internationales Forscherteam hat die Existenz von Spin-Spiralen in einer Quantenflüssigkeit nachgewiesen: Die so genannte „Spiral Spin-Liquid“ entsteht bei niedrigen Temperaturen aus den magnetische Momenten („Spins“) von Mangan-Scandium-Thiospinel-Einkristallen (MnSc2S4). Benachbarte Spins fluktuieren hierbei gemeinsam in Form von Spiralen, bilden aber über größere räumliche Entfernung keine Ordnung aus, ähnlich wie Wassermoleküle nur mit benachbarten Wassermolekülen Strukturen bilden. [weiter] 26.10.2016 [Archiv]


aktuelle Termine:

15.12.2017: Frist für Messzeitanträge HFM/EXED - High Field Facility for Neutron Scattering
20.12.2017: Anmeldefrist für 49th IFF Spring School: Physics of Life, 26.02.2018-09.03.2018
31.12.2017: Frist für die günstigere Anmeldung zum SYNERGI 2018: SYnchrotron and NEutron Radiation Go Industrial New analytical tools for engineering materials science, 08.-09.03.2018
31.12.2017: Frist für die günstigere Anmeldung zum Jahrestagung der DGK, 05.-08.03.2018
12.01.2018: Frist für Messzeitanträge MLZ Rapid Access Programm
15.01.2018: Frist für Messzeitanträge PSIs Pion, Muon and Ultracold Neutron Beams
15.01.2018: Frist für NFFA-Anträge (NFFA offers free access to the nano-laboratories and in addition 2 days (6 shifts) to synchrotron, FEL or neutron radiation sources)
Schneidwind Braden
Astrid Schneidewind zur neuen Vorsitzenden des KFN gewählt

Astrid Schneidewind (FZ Jülich) ist die neue KFN-Vorsitzende, Markus Braden (Uni Köln) der neue stellvertretende Vorsitzende, der auch für das Thema Infrastruktur und Instrumentierung zuständig ist. Weitere Aufgabenfelder werden vertreten von Regine v. Klitzing (Öffentlichkeitsarbeit), Wiebke Lohstroh (ENSA), Klaudia Hradil (Digitale Agenda) und Andreas Meyer (Deutsche Beteiligung an der ESS). [weiter] 19.09.2017 [Archiv]

Atomei
60 Jahre Neutronenforschung in Deutschland

2017 ist für uns das Jahr der Jubiläen: 60 Jahre Atomei, 30 Jahre KFN - woran wird wohl in weiteren 30 Jahren erinnert? Ende 1957 wurde der Forschungsreaktor im sogenannten Atomei in Garching zum ersten Mal kritisch. Daran erinnert der Wissenschaftsjournalist Dirk Eidemüller in seinem Spektrum-Artikel "Die Geburtsstunde der deutschen Neutronenforschung". [weiter] 07.11.2017 [Archiv]

DESY-MAXLab
Deutsch-schwedische Kooperation: Förderung von Gemeinschaftsprojekten im Röntgen-Ångström-Cluster

Das BMBF hat seine "Richtlinien zur Förderung von ausgewählten Schwerpunkten der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung auf den Gebieten Materialforschung und Strukturbiologie mit Neutronen und Synchrotronstrahlung im Rahmen der deutsch-schwedischen Kooperation (Röntgen-Ångström-Cluster)" im Bundesanzeiger veröffentlicht. Anträge sind mit gemeinsamer Vorhabenbeschreibung zuerst in Schweden (bis zum 21.11.2017) und dann in Deutschland (bis zum 01.12.2017) einzureichen, beabsichtigter Förderbeginn ist der 1. Juli 2018. Die Projekte sollen auf eine Laufzeit von mindestens zwei und maximal vier Jahren ausgerichtet und unter Angabe von konkreten Meilensteinen strukturiert sein. [weiter] 25.09.2017 [Archiv]

> Warum gerade Neutronen?
Das magnetische Moment
Wellenlängen und Energien
Neutronen sehen verschiedene Isotope
Neutronen durchdringen dicke Materialien
Einfache Wechselwirkung
Neutron = 3 Quarks
> Forschungsfelder
Neutronen und das Leben
Neutronen und das Universum
Neue funktionelle Materialien
Mikrostruktur bestimmt Werkstoffeigenschaften
Oberflächen-, Grenzflächen- und Nanowissenschaften
Korrelationen (Magnetismus)
> Anwendungsbeispiele
Physik
Chemie
Kristallographie
Materialwissenschaften
Biologie
Medizin
Geowissenschaften
Archäologie
Kunstgeschichte