www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Erwin Felix Lewy Bertaut Preis
Erwin Felix Lewy Bertaut Preis für junge europäische Wissenschaftler

Der Erwin Felix Lewy Bertaut Preis wird gemeinsam von der European Crystallographic Association (ECA) und der Neutron Scattering Association (ENSA) vergeben. Damit werden die Verdienste von Erwin Felix Lewy Bertaut in der Kristallographie und der Forschung mit Neutronen gewürdigt.
Der Preis richtet sich an junge europäische Wissenschaftler, die herausragende experimentelle, theoretische oder methodische Beiträge in den Bereichen der Kristallographie oder der Forschung mit Neutronen geleistet haben.

Der Preisträger 2015 ist Giorgio Schiro.

[mehr]


Wolfram Prandl-Preis
Wolfram-Prandl-Preis für Nachwuchswissenschaftler/innen auf dem Gebiet der Forschung mit Neutronen

Die Auszeichnung wird vom KFN vergeben für herausragende wissenschaftliche Arbeiten, bei denen Methoden der Neutronenstreuung den wesentlichen Anteil hatten. [mehr]

Anatoliy Senyshyn ist der Preisträger 2016. [mehr]
Walter Hälg-Preis

Der Walter Hälg-Preis wird alle zwei Jahre für herausragende und umfassende Leistungen auf dem Gebiet der Neutronenstreuung mit Langzeitwirkung auf wissenschaftliche oder technische Anwendungen vergeben.

Die bisherigen Preisträger sind:

2017: Juan Colmenero

2015: Helmut Rauch

2013: Joe Zaccai

2011: G. Lander

2009: Dieter Richter

2007: Jeffrey Penfold

2005: A. Furrer / H.U. Güdel

2003: R.A. Cowley

2001: J. Brown

1999: F. Mezei

[mehr]
Foto: Juan Colmenero
Walter-Hälg-Preis 2017. Quelle: ENSA

Preise der "Neutron Scattering Society of America"
Die "Neutron Scattering Society of America" vergibt vier Preise, zwei davon erst seit 2006:
  • The Clifford G. Shull Prize in Neutron Science
  • The NSSA Sustained Research Prize
  • The NSSA Science Prize
  • The NSSA Prize for Outstanding Student Research
Dr. Charles F. Majkrzak erhält den 2016 G. Shull Prize
"...For leadership in the development, application and establishment of neutron reflectometry as an essential measurement tool for nanoscale materials"

Prof. Pengcheng Dai erhält den 2016 Sustained Research Prize
"...For his sustained and foundational contributions which have elucidated the magnetic properties of iron-based superconductors, cuprates, and other correlated electron materials."

Dr. Yun Liu erhält den 2016 Science Prize
"...For For the discovery of dynamic cluster ordering in complex colloidal systems using neutron scattering"

Dr. P. Douglas Godfrin erhält den 2016 Prize for Outstanding Student Research
"...For seminal neutron scattering studies of concentrated protein solutions and protein dynamics with application to biopharmaceutical engineering."

[mehr]


Gustav-Hertz-Preis
Gustav-Hertz-Preis für herausragende junge Physikerinnen und Physiker

Der heutige Gustav-Hertz-Preis der DPG ging 1992 aus der Vereinigung des Physikpreises der DPG (1942 – 1992) und des Gustav-Hertz-Preis der Physikalischen Gesellschaft der DDR (1977 – 1991) hervor. Seit 1993 wird der Gustav-Hertz-Preis für eine hervorragende, kürzlich abgeschlossene Arbeit aus dem Kreise der jüngeren Physikerinnen und Physiker verliehen. Der Preis besteht aus einem Preisgeld von 7.500 € und einer Urkunde.

Peter Keim (Universität Konstanz) erhielt den Gustav-Hertz-Preis 2016
„für seine herausragenden Leistungen zur Beobachtung der Langzeitdynamik in zweidimensionalen, kolloidalen Modellsystemen, insbesondere zum Nachweis des Kibble-Zurek-Mechanismus.“ [mehr]



Helmholtz-Preis

Preis des Helmholtz-Fonds für Präzisionsmessung in Physik, Chemie und Medizin

Zur Förderung von Wissenschaft und Forschung verleihen der Helmholtz-Fonds e.V. und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. gemeinsam den Helmholtz-Preis 2005. Mit dem Helmholtz-Preis werden seit 1973 hervorragende wissenschaftliche und technologische Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des Messwesens im Rahmen von Wettbewerben ausgezeichnet. Er soll auf dem Fachgebiet Präzisionsmessung in Physik, Chemie und Medizin vergeben werden. Der Preis besteht aus einer Urkunde und ist mit 20 000 € dotiert. [mehr]


Die Preisträger des Helmholtz-Preises 2016:
Dr. Maksim Kunitzki, Stefan Zeller, Dr. Jörg Voigtsberger, Dr. Till Jahnke, Prof. Dr. Reinhard Dörner (Vermessung der Bindungsenergien von molekularen Quanten-Halos mit neV-Präzision) und Dr. Nicholas A. W. Bell, Dr. Ulrich F. Keyser (Digitally encoded DNA nanostructures for multiplexed, single-molecule protein sensing with nanopores)

> Warum gerade Neutronen?
Das magnetische Moment
Wellenlängen und Energien
Neutronen sehen verschiedene Isotope
Neutronen durchdringen dicke Materialien
Einfache Wechselwirkung
Neutron = 3 Quarks
> Forschungsfelder
Neutronen und das Leben
Neutronen und das Universum
Neue funktionelle Materialien
Mikrostruktur bestimmt Werkstoffeigenschaften
Oberflächen-, Grenzflächen- und Nanowissenschaften
Korrelationen (Magnetismus)
> Anwendungsbeispiele
Physik
Chemie
Kristallographie
Materialwissenschaften
Biologie
Medizin
Geowissenschaften
Archäologie
Kunstgeschichte