www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Dokumente
 
ENSA-Broschüre: Neutrons for science and technology
ENSA-Broschüre: Neutrons for science and technology

European Neutron Scattering Association (ENSA)

2015, 27 Seiten, Englisch (3 MB)

Abendvortrag Petry
Auf der Suche nach dem Wissen von morgen - mit Neutronen die Welt entdecken

Winfried Petry (MLZ, TU München)

Präsentation auf der SNI2014 am 21. September 2015 in Bonn (5 MB)

Neutronenforschung für die wissenschaftlichen Herausforderu
ngen der Zukunft
Neutronenforschung für die wissenschaftlichen Herausforderungen der Zukunft:
Stellungnahme des Komitees Forschung mit Neutronen (KFN) zur wissenschaftlichen Attraktivität der European Spallation Neutron Source


9. Komitee für die Forschung mit Neutronen (2011-2014)
November 2013, 13 Seiten, Deutsch, mit Link zu "Neutronenexperimente in Kern- und Teilchenphysik" (14,5 MB)

Perspektiven der Neutronenforschung in Deutschland Perspektiven der Neutronenforschung in Deutschland im Licht der kommenden neuen Europäischen Neutronenquelle

8. Komitee für die Forschung mit Neutronen (2008-2011)

Juni 2011, 68 Seiten, Deutsch und Englisch (7 MB)

Access to Major International X-Ray and Neutron Scattering Facilities Access to Major International X-Ray and Neutron Scattering Facilities

Studie der APS

30. April 2009, 128 Seiten (617 kB)

Forschung mit Neutronen in Deutschland - Status und Perspektiven Forschung mit Neutronen in Deutschland - Status und Perspektiven

6. Komitee für die Forschung mit Neutronen (2002-2005)

Oktober 2005, 95 Seiten (14 MB)

Überlegungen zur Verbundforschung:
Papier der Arbeitsgruppe des KFN zu Perspektiven der Verbundforschung (36 KB)

Vorträge vom Neutronensymposium auf der DPG-Tagung "Physik seit Einstein" am 08.03.2005 in Berlin

Vortrag von Herrn Prof. Brückel auf der DN2004:
"Bericht des KFN und Perspektiven der Forschung mit Neutronen in Deutschland" (69 MB!)

Roadmap für den zeitlich gestaffelten Betrieb der Neutronenquellen in Deutschland

September 2003

412 kB

Roadmap for the Phased Operation of German Neutron Sources

September 2003

1 MB


 

Forschung mit Neutronen in Deutschland
- eine Strategie für die nächsten 15 Jahre -

4. Komitee für die Forschung mit Neutronen (1996-1999)

457 kB


Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung:

29.1.2003, T. Brückel

Betr.: Artikel Abschied vom Neutronen-Traum vom 28.1.2003; Autor: Marco Finetti

Als Vorsitzender des "Komitees für die Forschung mit Neutronen" KFN, der demokratisch gewählten Vertretung der Wissenschaftler, die in Deutschland Forschung mit Neutronen betreiben, möchte ich meine Bestürzung über die offensichtliche Entscheidung der Bundesregierung bezüglich des Projekts der Europäischen Spallationsneutronenquelle ESS zum Ausdruck bringen [weiter]

Neutrons in Germany and Europe: Quo vadis?

Editorial, Neutron News, 22. November 2002, T. Brückel

German scientists working with neutrons have to face harsh and icy winds these days. Traditionally very active in neutron research, German scientists had developed a roadmap for the future of this research field. The high flux reactor FRM-II at the Technical University of Munich is supposed to provide a future national home base for neutron research together with other existent German sources, while the European Spallation Source ESS is meant to become the European flagship, securing the position of European neutron research for the decades to come. Certainly a consistent scenario for a bright future - now where is the problem? [weiter]
> Warum gerade Neutronen?
Das magnetische Moment
Wellenlängen und Energien
Neutronen sehen verschiedene Isotope
Neutronen durchdringen dicke Materialien
Einfache Wechselwirkung
Neutron = 3 Quarks
> Forschungsfelder
Neutronen und das Leben
Neutronen und das Universum
Neue funktionelle Materialien
Mikrostruktur bestimmt Werkstoffeigenschaften
Oberflächen-, Grenzflächen- und Nanowissenschaften
Korrelationen (Magnetismus)
> Anwendungsbeispiele
Physik
Chemie
Kristallographie
Materialwissenschaften
Biologie
Medizin
Geowissenschaften
Archäologie
Kunstgeschichte