www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Prof. Dr. Helmut Schober

Mitglied des KFN, Vertreter des ILL

 

Institut Max von Laue - Paul Langevin (ILL)
Director
71 avenue des Martyrs
CS20156
F-38042 Grenoble Cedex 9

Tel.: +33 476 20 70 03
Fax: +33 476 20 79 30
schober@ill.fr
 
 

wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • Spektroskopie molekularer Systeme: Fullerene, Nanoröhren
  • Zellulose Dynamik amorpher und polyamorpher Systeme: Eis, Silikate
  • Elektron-Phonon-Kopplung und Supraleitung
  • Wasserstoffspeicher
  • Neutroneninstrumentierung: Flugzeitspektrometer
 

Studium:
1982-1988

Studium der Physik an der Universität Regensburg sowie an der University of Colorado in Boulder, USA  
 

1989-1992:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Mainz, Gastwissenschaftler am Institut Laue Langevin in Grenoble, Frankreich
 

Promotion:
1992

Promotion an der Universität Regensburg mit dem Thema "Untersuchung der Gitterdynamik von Saphir mit Hilfe der Inelastischen Neutronenstreuung"
 

1993-1994:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungszentrums Karlsruhe.
Gastwissenschaftler am Commissariat pour l'Energie Atomique in Grenoble, Frankreich
 

seit 1994:

Wissenschaftler am Institut Laue Langevin in Grenoble Frankreich
 

2000:

Habilitation an der Universität Regensburg mit dem Thema "Dynamik von Fullerenen"
 

2000-2001:

Gastprofessor und Leiter des Lehrstuhls E13 an der Technischen Universität München
 

seit 2001:

Leiter der Gruppe "Time of Flight and High Resolution" am Institut Laue Langevin
 

seit 2010:

Professor an der Universität Grenoble Alpes (Chaire Grands Instruments)
 

seit 2011:

Stellvertretender- und wissenchaftlicher Direktor am ILL
 

seit Okt. 2016:

Direktor des ILL
> KFN-Mitglieder alphabetisch
Prof. Dr. F. Schreiber
Zentrenvertreter

Prof. Dr. B. Rech
Prof. Dr. H. Schober