KFS

sni-portal

ESRF

ANKA

FELBE

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie
Komitee Forschung mit Synchrotronstrahlung
Aktuelles aus Forschung und Komitee
Vorsitzende: Dr. Bridget Murphy / Stellvertreter: Prof. Dr. Jan-Dierk Grunwaldt
Das KFS besteht aus Vertretern der Synchrotronstrahlungsnutzer, Synchrotronstrahlungslabors und Förderinstitutionen. Es vertritt repräsentativ die Nutzer der Synchrotronstrahlung und berät über die Zukunft der Forschung mit Synchrotronstrahlung.
Faser
Neue Produktionsmethode überträgt herausragende Eigenschaften von Nanomaterialien in die Alltagswelt

DESY / Daniel Söderberg

An DESYs Röntgenlichtquelle PETRA III hat ein Forscherteam unter schwedischer Führung das stärkste Biomaterial hergestellt, das je produziert worden ist. Die biologisch abbaubaren künstlichen Zellulosefasern sind stärker als Stahl und sogar als die noch stärkere Spinnenseide, die gemeinhin als das stärkste biologische Material gilt. Das Team um Daniel Söderberg von der Königlichen Technischen Hochschule (KTH) Stockholm stellt seine Arbeit im Fachblatt „ACS Nano“ der US-amerikanischen Chemischen Gesellschaft (ACS) vor. [weiter] 16.05.2018 [Archiv]


aktuelle Termine:

22.05.2018: Anmeldefrist für RACIRI Summer School - From Basic Science and Applications to Technologies inspired by Nature, 25.08.2018-01.09.2018
25.05.2018: Frist für Poster-Abstract SXNS15: 2018 International Conference on Surface X-ray and Neutron Scattering, 15.-19.07.2018
25.05.2018: Abstract-Frist XXI International Conference on Ultrafast Phenomena 2018, 15.-20.07.2018
25.05.2018: Anmeldefrist für Synchrotron Radiation Instrumentation (SRI 2018), 10.-15.06.2018
25.05.2018: Frist für die günstigere Anmeldung zum SXNS15: 2018 International Conference on Surface X-ray and Neutron Scattering, 15.-19.07.2018

RACIRI
RACIRI Sommerschule 2018: Anmeldung verlängert bis 22.05.2018

Die Bewerbungsfrist für die RACIRI-Sommerschule auf Rügen wurde verlängert: Bis Dienstag, den 22.05.2018 können sich Doktoranden, junge Postdocs und Studierende in der Abschlussphase ihrer Masterarbeit aus dem Bereich Forschung mit Neutronen und/oder SR- / FEL-Strahlung bewerben. Die Sommerschule findet nicht nur mitten im Sommer (25.08.-01.09.) an einem besonders schönen Ort statt, sie bietet auch einmalige Einblicke in die Forschung mit Neutronen und SR- / FEL-Strahlung und deren Anwendung, außerdem internationale Kontakte und die Möglichkeit des Austauschs mit erfahrenen Wissenschaftlern. Wer sich erfolgreich bewirbt, bekommt eins von 30 Vollstipendien! [weiter] 03.05.2018 [Archiv]
Travelling Seminar
Travelling Seminar 2018: Nanomaterials and Large Scale Research Centers

Im Travelling Seminar 2018 reisen je ein Dutzend deutsche und russische Studierende vom 19. bis 30.09.2018 von München über Wien und Leoben nach Triest, in Begleitung von vier Professoren. Ziele sind u.a. Führungen durch die Neutronenquelle FRM II, das Synchrotron in Triest und das Atominstitut in Wien; begleitet von Vorträgen aller Teilnehmer auf dem Themengebiet der Sommerschule. Die Rundreise ab München mit Unterkunft ist inklusive. Bewerben Sie sich bis zum 30.05.2018! 16.05.2018 [Archiv]
Murphy
Bridget Murphy ist die neue KFS-Vorsitzende

Auf der konstituierenden Sitzung des 11. KFS wurde Bridget Murphy (Uni Kiel) als neue Vorsitzende des KFS gewählt. Stellvertretender Vorsitzender ist Jan-Dierk Grunwaldt (Karlsruher Institut für Technologie). Das Ressorts Öffentlichkeitsarbeit führt Sarah Köster (Uni Göttingen), für Instrumentierung und Datenstrategie ist Christian Gutt (Uni Siegen) zuständig, und um Nutzerangelegenheiten kümmert sich weiterhin Birgit Kanngießer (TU Berlin). [weiter] 17.07.2017 [Archiv]
> Was ist Forschung mit
   Synchrotronstrahlung?
Forschung mit Synchrotronstrahlung
Geschichte
Synchtrotronstrahlung
> Forschungsfelder
Materialien
Leben
Weiche Materie
Magnetismus
Oberflächen und Grenzflächen
Dynamik
Freie Atome, Moleküle und Cluster
> Anwendungsbeispiele
Physik
Chemie
Kristallographie
Materialwissenschaften
Biologie
Medizin
Geowissenschaften
Archäologie
Kunstgeschichte