KFS
Erforschung kondensierter Materie mit nuklearen Sonden und Ionenstrahlen
 
PSI
Das Rätsel des Deuterons


Das Deuteron - der einfachste Atomkern, der nur aus einem Proton und einem Neutron besteht - ist deutlich kleiner als bisher angenommen. Dieses Ergebnis ist konsistent mit Ergenbnissen von 2010, die zeigten, dass das Proton kleiner ist als man bisher auf Grund von Messungen mit anderen Methoden geschlossen hatte. [weiter] [Archiv]


aktuelle Termine:

24.06.2018: Abstract-Frist Gordon Research Conference Scientific Methods in Cultural Heritage Research, 22.-27.07.2018
29.06.2018: Anmeldefrist für 16th International Conference on Nuclear Microprobe Technology and Applications, 08.-18.07.2018
30.06.2018: Anmeldefrist für PSI Master School 2018 - Introducing photons, neutrons and muons for materials characterization, 03.-14.09.2018
02.07.2018: Frist für die günstigere Anmeldung zum Deutsche Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten (SNI2018), 17.-19.09.2018
02.07.2018: Frist für die günstigere Anmeldung zum REM10 – 10th Radiation Effects in Matter – Festschrift for Wei Kan Chu, 06.-08.08.2018


Wahlergebnis
KFSI-Wahl: Das Ergebnis

Die Nutzer von nuklearen Sonden und Ionenstrahlen haben sich mit einer starken Wahlbeteiligung von 65 % ihre Vertretung gewählt: Prof. Dr. Günther Dollinger, Dr. Stefan Facsko, PD Dr. Christoph Hugenschmidt, Dr. Silke Merchel, Prof. Dr. Hans Hofsäss und Prof. Dr. Reinhard Krause-Rehberg sind die gewählten Mitglieder des neuen KFSI. Die konstituierende Sitzung der Mitglieder und Vertreter des KFSI fand in Darmstadt während des Ionenstrahl-Workshops am 24.04.2018 statt. Auf der Sitzung wurde Günther Dollinger als Vorsitzender und Daniel Severin als Stellvertreter gewählt. [weiter] [Archiv]


SNI2018
SNI2018: Melden Sie sich an! Early Bird bis 2. Juli 2018

Bis zum 02. Juli beträgt der Konferenzbeitrag zur Deutschen Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten 2018 in Garching (17.-19.09.2018) 75/150 € für Doktoranden und Wissenschaftler, danach liegt er bei 100/175 €. Auch um eine Unterkunft sollten Sie sich rechtzeitig kümmern - einige Kontingente laufen bis Mitte Juli. Die Begutachtung der Abstracts läuft. [weiter] [Archiv]


MAT-Science-Week-201
Bericht von der MAT-Science Week, GSI, 24.-27.04.2018

Während der MAT-Science Week bei GSI (24.-27. April 2018) trafen sich mehr als 100 Wissenschaftler aus 30 verschiedenen Universitäten und Forschungseinrichtungen, um ihre Aktivitäten im Bereich Materialwissenschaften mit Ionenstrahlen und verwandten Anwendungsgebieten zu präsentieren. Lesen Sie Christina Trautmanns Bericht. [weiter] [Archiv]